Das Herz von COR

Das Herz von COR

Seit 64 Jahren steht ein kleines rotes Herz für Sitzmöbel, die so ganz anders sind als andere. Aber was bringt dieses Herz zum Schlagen?

Sofa Moss von COR

raumideen COR Conseta Sofa grün

Die Adresse lautet Nonenstraße 12, liegt unweit des Bahnhofs von Rheda-Wiedenbrück und damit direkt im „Silicon Valley“ der deutschen Möbelindustrie. Hier schlägt das Herz von COR. Hier entstehen seit 64 Jahren Polstermöbel, die progressiv und zigfach designprämiert, gleichzeitig aber in puncto Langlebigkeit und Fertigungsqualität konsequent konservativ sind. Denn obwohl COR mittlerweile mit mehr als 200 Mitarbeitern über 35 Millionen Euro Umsatz im Jahr erwirtschaftet, denkt das Unternehmen im Kern immer noch genauso handwerklich wie seine Gründungsväter.

Sofa Mell Lounge von COR

„Qualität in reiner Form“ lautete das Credo von Leo Lübke senior und seinem Partner, dem Fürsten zu Bentheim-Tecklenburg, die 1954 in Rheda-Wiedenbrück mit der Fertigung von Polstermöbeln begannen. Ein Name für das junge Unternehmen war schnell gefunden: COR, lateinisch für „Herz“. Denn drei Herzen zieren das fürstliche Wappen des Mitbegründers.