miinu

miinu

miinu ist im Ruhrpott Zuhause.
Und in Nepal. Auch in Indien und Portugal. Und der Türkei.
Praktisch auf der ganzen Welt arbeiten Menschen mit Liebe und großem Fachvermögen an den Teppichen. Die Einflüsse aller Coleur sieht man den Kreationen aufs inspirierendste an.

miinu-Teppiche bleiben von Händen gemacht. Fertigt man maschinell, geht zu viel verloren. Für miinu gilt es, die Qualitätsleiter niemals hinunterzusteigen, sondern stets hinauf. Klingt vermessen, aber Anspruch braucht eine hohe Haltung, sonst wird nie etwas daraus.

miinu greift dabei auf die Künste und das unendliche Wissen der Spezialisten aus den traditionellen Teppichmanufakturen worldwide zurück: Niemand kann besser ketteln als dieser eine Familienbetrieb in Nepal, keiner besser färben als die Partner in Portugal und die indischen Geheimverfahren zur Naturfaser-Knüpftechnik hat seit Jahrhunderten außerhalb des Subkontinents auch noch keiner annähernd so fein hinbekommen. Die Teppiche zeigen diese händische Liebe.

www.miinu.de