Zanotta – Aus Freude am Wohnen

Zanotta – Aus Freude am Wohnen

Aurelio Zanotta war einer der visionärsten Vertreter in der Geschichte des italienisches Möbeldesigns. Aus seinem 1954 gegründeten Label stammen zahlreiche Klassiker, darunter spektakuläre Stücke wie aufblasbare (schwimmende!) Sessel aus PVC oder das Modell Sacco, der Prototyp aller Sitzsäcke, beide aus dem Jahr 1968.

In unserem Store in Iserlohn finden Sie ab sofort ausgewählte Stücke von Zanotta. Nachstehend einige Impressionen aus dem Sortiment des Labels.

Beistelltisch Servomuto und Sessel Arom

Sofa Pianoalto

Über Jahrzehnte engagierte Zanotta Designgrößen wie Marco Zanuso, Ettore Sottsass, Alfredo Häberli und viele mehr. Die Entwürfe landeten nicht nur in zahllosen Eigenheimen, Hotels und Büros, sondern auch in insgesamt 56 Museen, darunter im Museum of Modern Art in New York, im Centre Pompidou in Paris und im Vitra-Museum in Weil am Rhein.

Zu viel der Ehre? Mitnichten. Von Anfang an setzte Aurelio Zanotta kompromisslos auf beste Qualität der Materialen und im Herstellungsprozess. Er nutzte stets die aktuell modernste Produktionstechnologie und ließ seine Möbel konsequent in Italien herstellen. Und so zeugt bis heute jede Naht, jede Verbindung, jedes Holz, jeder verarbeitete Kunststoff von hoher handwerklicher Qualität. 

Sofa Bruce +  Hocker Mezzadro

Sessel Maggiolina

Designobjekt Sella

Hocker Mezzadro

Sessel Maggiolina mit Fußhocker

Schreibtisch Calamo

Garderobe Scianagai + Sitzsack Sacco

Funktionalität und Design

Was Zanotta stets genauso wichtig war wie eine perfekte Verarbeitung, ist die Leichtigkeit des Designs und die Alltagstauglichkeit der Produkte. Möbel von Zanotta sollen nicht nur bequem, ästhetisch und beständig sein, sondern Freude machen. Freude am Wohnen! Viele Modelle zeugen von feinsinnigem Humor, von der Kunst des Dolce Vita und versprühen außerdem genau den richtigen Hauch von Luxus – Produkte mit Seele, die einen ein Leben lang begleiten.

Ursprünglich legte Zanotta den Fokus auf Sofas und Sessel, aber längst wurde die Palette erweitert. Designfans erhalten Stühle, Tische, Betten, Regale und jede Menge Wohnaccessoires. Geschmacklich lassen sich Möbel von Zanotta nicht auf einen bestimmten Stil festlegen. Sie folgen keinem Modediktat, sind aber immer absolut auf der Höhe der Zeit. Für den italienischen Hersteller ist Möbeldesign ein Ausdruck von Kultiviertheit, von überbordender Kreativität, von Möglichkeiten, die ausgelotet und ausgeschöpft werden. Design, das in die Zukunft schaut, ohne das traditionelle Handwerk aus dem Blick zu verlieren. In Zanottas Entwürfen verschmelzen die Geschichte und die Zukunft des Designs.